Kategorie : KUNDISCHkonkret

 

kundischbanner-001Manchmal liefert der eine 51 % und der andere 49 % — manchmal ist es umgekehrt

Doch zusammen sind sind es immer 100 %. Die Überschrift ist frei nach dem Zitat des Bundeskanzlers Roman Herzog, das er in Bezug auf das Zusammenleben mit seiner Frau formuliert hat. Doch ich finde es spannend, denn auch 100 % KUNDISCH ist praktisch immer eine Teamleistung. Vielleicht ist jemand präsenter im Team und wird als der führende Kopf wahrgenommen, doch am Ende ist es immer das Team.

Das bringt mich dann genau zum entscheidenden Punkt. Wie sind Sie im Team aufgestellt, bzw. wie ist Ihr Team aufgestellt, gibt es überhaupt ein Team und wie sieht es mit der Aufgaben- UND Rollenverteilung aus? Ein Team ist immer ein Zusammenschluss von mehreren Menschen innerhalb eines Unternehmens oder in einem Projektverbund, das die Kräfte bündelt um gemeinsam in eine Richtung auf das gleiche Ziel hin zu arbeiten. So sollte es zumindest sein. Mein Braintrust-Partner Andreas Glock hat in seinem Vortrag immer ein schönes Beispiel, das ich heute aufgreifen möchte.

Ein Gedankenspiel: Wenn zwei Menschen zusammenarbeiten kann man dann 1 und 1 direkt zusammenzählen, um 2 zu erhalten? Leider nicht, oft erzielt man — aus welchen Gründen auch immer — nur 1,4 (oder so ähnlich). Bei genauerem Hinsehen ist das auch logisch, denn Kräfte addieren sich nicht einfach, sondern es entstehen in vielen Fällen, und aus den unterschiedlichsten Gründen, Reibungsverluste.

Deshalb ist es wichtig, das Team so gut wie möglich aufzustellen, damit auch alle Beteiligten mit maximaler Kraft an einem Seil in die richtige Richtung ziehen.

Deshalb sollte hier im Team an allen Schnittstellen folgende Fragen gestellt und beantwortet werden:

  • Hat Ihr Team eine eigene Team-Identität?
  • Eine Identität, die mit der des Unternehmens konform geht?
  • Gibt es vielleicht auch zentrale Team-Regeln,
  • Team-Werte und
  • Team-Glaubenssätze?
  • Wie wird im Team kommuniziert,
  • welche Storys prägen das Team und
  • wie wird das Team wahrgenommen?

Nun ist die, nennen wir es mal, Mechanik in einem Team sehr stark von den einzelnen Individuen innerhalb des Teams, aber auch von der Führung des Unternehmens und des jeweiligen Teams geprägt. Hier wird das Ziel und die Richtung vorgegeben — oder anders ausgedrückt, hier wird der Ton für die Musik gesetzt, bzw. das Fundament für die Stimmung festgelegt. Manche Teams scheitern meiner Beobachtung nach, weil sie einfach entweder eine mangelhafte Führung haben, oder einfach die Teammitglieder nicht reibungsfrei miteinander arbeiten können.

Nun ist es kein Allheilmittel, doch ich habe festgestellt, dass ein systematisches und offenes Vorgehen meist zu den besten Ergebnissen führen. Ich erinnere an dieser Stelle nochmals an meine 7 Zwerge. Auch hier können diese bei einzelnen Prozessen wahre Wunder bewirken — zumindest dann, wenn der Prozess ALLEN Beteiligten bekannt oder noch besser vertraut ist.

Zur Auffrischung:

  1. IST-Situation analysieren und bestimmen, ohne diese schlechter, oder besser, zu machen, als sie ist.
  2. ENTSCHEIDEN, ob Handlungsbedarf besteht.
  3. SOLL-Situation definieren, also das Ziel festlegen.
  4. KREATIVE Wege zum Ziel finden, ohne diese an zu früh zu bewerten.
  5. Vor- und Nachteile, sowie Chancen und Risiken ABWÄGEN und die besten Lösungen herausarbeiten.
  6. Einen detaillierten PLAN erstellen, um das avisierte Ziel zu erreichen.
  7. Definition von einzelnen Aufgaben mit klarer Zuordnung von Verantwortlichkeiten, Zielerwartung unter Berücksichtigung von festgelegten Standards.

So weit, so gut … zumindest dann, wenn Sie mit mehreren Menschen im Unternehmensverbund zusammenarbeiten. Doch was machen Sie, wenn Sie alleine für sich selbst arbeiten? Nun, auch da gibt es Teamformen, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen und an den richtigen Stellen mit der korrekten Rückmeldung Impulse setzen können. Doch darüber spreche ich ein anderes Mal.

Bis dahin …

seien Sie KUNDISCH, denken Sie mit dem Herzen, geben Sie alles und vor allem, machen Sie es gut.

Marc Perl-Michel
Fokusveränderer.
Neuer Fokus! Neue Ideen!

Was Ihre Texte, Website, Angebote und Korrespondenz verkaufsstark macht — und warum Sie das bestimmt auch lieben werden:

Erleben Sie, wie 100 % KUNDISCH Ihre Angebote und Werbetexte verkaufsstark macht, und Sie so neue Kunden gewinnen und Bestandskunden begeistern ...

...

www.verkaufsstarke-Angebote.de und www.verkaufsstarke-Werbetexte.de

Teilen Sie diesen Artikel in Ihrem Umfeld. Vielen Dank!

 Erstellt am : 28. November 2016

Mitteilung hinterlassen

Die E-Mail wird nicht mit veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

Über

Marc Perl-Michel - Fokusveränderer. Neuer Fokus! Neue Ideen! Mit gut 30 Jahren Berufs- und Bühnenerfahrung und über 10 Jahren als Speaker freue mich jedes Mal auf neue Herausforderungen. Das hält gedanklich frisch, lässt mich immer wieder querdenken und ich habe so die Chance, um regelmäßig Unternehmer und Menschen in Führungspositionen mit fokusverändernden Impulsen zu inspirieren und zum Unternehmen zu motivieren.

Diese Website benutzt Cookies, um die Nutzung dieser Website so einfach wie möglich zu gestalten.